adservio-Blog

Neuer Aufsatz: "Die Schlüsselrolle - Die Verwaltung"

Ein neuer Aufsatz für die ambulante Pflege ist online: Schlüsselrolle - Die Verwaltung, erschienen in der April-Ausgabe der „Häuslichen Pflege“. Es geht darin um Schlüsselprozesse und Optimierungspotenziale in der Verwaltung eines Ambulanten Pflegedienstes.

Der Aufsatz steht zum Download bereit:

Aufsatz direkt laden

 

 

 

 

 

 

Qualifizierungsreihe Kommunikation und Service für Pflege- und Gesundheitseinrichtungen

 

Alles wichtige zu unserer neuen Qualifizierungsreihe wird im Video gezeigt und gesagt. Gern passen wir die Seminare an die Bedürfnisse unserer Klienten an. Anruf oder E-Mail genügen.

Auf Youtube kann das Video auch in HD-Qualität angesehen werden.

Sozialamt und Pflegekosten

In seinem Urteil vom 23.9. 2013 hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen entschieden dass das der Sozialamt die Rechnungen eines Versicherten auch nach dem Tot noch begleichen muss. Ein Pflegedienst hatte geklagt, weil sich das Sozialamt weigerte die Rechnungen eines verstorbenen Versicherten zu begleichen. In einem zweitinstanzlichen Urteil hat das Sozialgericht das Sozialamt verurteilt die offenen Rechnungen Pflegedienst es zu begleichen.

Auch wenn gegen das Urteil noch Revision eingelegt werden kann, so hat das Urteil doch richtungsweisenden Charakter. Als Konsequenz aus diesem Urteil sollte jeder Pflegedienst, der Leistungen mit dem Sozialamt abrechnen möchte, sich eine Kostenübernahmeerklärung auf der Grundlage seines Kostenvoranschlags beziehungsweise des Pflegevertrages schriftlich ausstellen lassen.

Eine wirklich interessante Stelle !

Derzeit bin ich für die AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH in Darmstadt tätig.

Wie in vielen andere Einrichtungen auch, wird auch dort eine neue Pflegedienstleitung für die Diakoniestation sowie eine stellvertretende Einrichtungsleitung gesucht. Ich würde nicht davon berichten, wenn es nicht eine wirklich außergewöhnlich interessante Stelle wäre.

Es ist eine Position, die im Schwerpunkt die organisatorische, betriebswirtschaftliche und pflegefachliche Leitung der Diakoniestation beeinhaltet. Darüber hinaus ist es jedoch auch eine Schnittstellenposition, da sie die Stellvertretung der Leitung des Seniorenzentrums "Wohnen und Pflege" beinhaltet.

Was spricht für die Position:

Carecamp • Vom Patienen zum Kunden • Teamentwicklung • PNG

Am 8. und 9. März 2013 fand in Salzburg das erste deutschsprache Carecamp statt. Ich bin neugierig am Freitag morgen dorthin gefahren. Die Art (das sog. Barcamp), eine Tagung zu veranstalten, ist zwar nicht ganz neu, aber noch nie wurde sie zu pflegerischen Themen veranstaltet.

Bundestag • Rezension • Führungsstil • Spiritualität • Attraktivität

 

Guten Tag und willkommen,

nach längerer Schreibpause kommen hier wieder ein paar Infos aus unserer Arbeit bei adservio.

Am 21.2.2013 hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Stärkung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in der Altenpflege beschlossen. Im wesentlichen geht es um Erleichterungen in der Altenpflegeausbildung. Ziel ist es, Ausbildungswilligen, die bereits über Qualifikationen verfügen, den Ausbildungseinstieg zu erleichtern. Das Gesetz ist zustimmungspflichtung und muss demnach noch den Bundesrat passieren.

Den Text des beschlossenen Entwurfs können Sie hier herunterladen.

 Wer erleben möchte, wie unspektakulär über ein solches Gesetz abgestimmt wird, kann sich das hier anschauen: 

Aufsatz: Arbeitgeberattraktivität in der Pflege erschienen

Glänzen Sie in den zentralen Themen!

ALS ARBEITGEBER MÜSSEN SICH PFLEGEDIENSTE HEUTE BEI POTENZIELLEN MITARBEITERN BEWERBEN – UND NICHT MEHR UMGEKEHRT. WAS ALSO ZEICHNET EINEN PFLEGE- DIENST AUS, BEI DEM MAN UNBEDINGT ARBEITEN MÖCHTE?

Der Aufsatz in der Dezemberausgabe 2012 von "Häusliche Pflege" stellt wesentliche Elemente zur Beeinflussung der Arbeitgeberattraktivität vor und veranschaulicht ihre Relevanz durch praktische Bezüge zur Situation in der ambulanten Pflege. Es werden folgende Aspekte beleuchtet:

  • Work-Life-Balance
  • Kompetenzmangement
  • Weiterbildung
  • Diversitymansagement
  • Outplacement
  • Changemangement

Ergänzt wird der Aufsatz durch Erfahrungsberichte aus der ASB Ambulante Pflege GmbH in Bremen.

Der Aufsatz kann von unserer Publikationsliste herunter geladen werden: zur Seite Publikationen

Twitter-Zeitung: PFLEGEKULTUR

Inhalt abgleichen